SG Fortuna Schwerin - fussballchronik.com

  • gegründet: 04.08.1986
  • Nachfolgeverein: nicht bekannt


fussballchronik.com Abschlußtabellen unter Mitwirkung von SG Fortuna Schwerin
1988/1989 | 7.Liga
3.Kreisklasse Kreisunion SN/GDBSpSUNToreDiffPkt.
1SG "Theodor-Körner" Lützow II1236:27915:9
2TSG Gadebusch II936:201613:5
3BSG Traktor Brüsewitz II1022:13913:7
4BSG Fleischkombinat Schwerin1038:271112:8
5SG Fortuna Schwerin923:22110:8
6BSG Traktor Stralendorf II1130:38-86:16
7BSG Post Schwerin II1012:40-283:17
Bemerkungen:
- Tabellenstand 25.04.1989
- Tordifferenz unstimmig (-11)
- Punktedifferenz unstimmig (+2)
1987/1988 | 7.Liga | 8.Platz
3.Kreisklasse Schwerin LandSpSUNToreDiffPkt.
1BSG Post Schwerin AH
2BSG Fleischkombinat Schwerin
3BSG Turbine Schwerin II
4SG Theodor-Körner Lützow II
5BSG Chemie Schwerin II
6BSG Traktor Stralendorf II
7SG Fortuna Schwerin II
8SG Fortuna Schwerin I
9BSG Post Schwerin II
10BSG Traktor Goldenstädt
11TSG Gadebusch II
12BSG Traktor Carlow II
13BSG Traktor Brüsewitz II
Bemerkungen:
- Keine Abschlusstabelle bekannt

Pressestimmen

SVZ Bericht zur Entstehung von SG Fortuna Schwerin

Jugendliche vom Großen Dreesch gründeten ihre eigene Sportgemeinschaft im Wohngebiet
In loser Folge wollen wir künftig Aktivitäten der Schweriner in puncto Freizeit- und Massensport  vorstellen und vor allem die ehrenamtliche Arbeit von Übungsleitern und auch kleinen Sportgruppen oder Sektionen in das Licht der Öffentlichkeit rücken, Sicher stoßen wir auf diese Weise auf zahlreiche Anregungen, die diesen oder jenen zu regelmäßiger sportlicher Betätigung führen könnten.

Fortuna, die römische Glücksgöttin, stand Pate für den Namen, ruf Maurer den sich eine der jüngsten Sportgemeinschaften unserer Stadt gab. „Ich weiß gar nicht, ob den Schwerinern unsere Gemeinschaft überhaupt schon bekannt ist“, zu Beginn unseres Gesprächs der Vorsitzende Frank Frössel, von Beruf Maurer beim VEB Denkmalpflege und ganze 19 Jahre jung. Er erzählt: „Am Anfang waren wir 14 Jungen vom Großen Dreesch, Teil I. Wir kannten uns aus der Schule und haben praktisch schon mit 10 oder 12 Jahren gemeinsam gebolzt. Eine richtige Fußballmannschaft. Logisch, daß wir auch mal gegen andere Mannschaften spielen wollten. Da haben wir beim DTSB nachgefragt…“

„Jugendliche, die im Wohngebiet eine eigene Sportgemeinschaft auf die Beine stellen — die Idee war nicht von der Hand zu weisen“, sagt Wolfgang Grünberg, stellvertretender Vorsitzender des DTSB-Kreisvorstandes. „Von uns bekamen sie Auskunft, Hilfe und Unterstützung in allen Fragen vom Trainings- und Spielbetrieb bis zu den Finanzen. Und seit dem 4. August 1986 gibt es nun offiziell die SG Fortuna mit allem Drum und Dran, wie es in den Richtlinien des DTSB verankert ist.“

„Obwohl Eile geboten war, ergriffen wir die Möglichkeit, noch im Spieljahr 1986/87 in den regelmäßigen Wettkampfbetrieb der III. Fußballkreisklasse einzusteigen. Das war der Start“, erläutert Frank -Frössel, „Inzwischen zählt unsere kleine Sportgemeinschaft bereits 46 Mitglieder, alle zwischen 16 und 25 Jahre alt. Sie haben außer am Fußball auch Spaß an Handball oder Tischtennis und betreiben diese Sportarten ernsthaft, zum Teil sogar schon im Punktspielbetrieb,“ „Ich finde es gut, daß sich die – Jungen und Mädchen in der SG Fortuna von anfänglichen sportlichen Mißerfolgen nicht entmutigen ließen, denn jetzt zeigt sich, daß es sich lohnt, regelmäßig Sport zu treiben“, anerkennt Wolfgang Grünberg. „Wir werden dafür sorgen, daß Übungsleiter, die bislang ohne Ausbildung sind, noch in diesem Jahr an Übungsleiterlehrgängen beim Kreisvorstand und darüber hinaus teilnehmen können.“
Aus Spaß am Sport haben sich junge Leute vom Dreesch zusammengefunden. Aus demselben Interesse und der großen Nachfrage im Wohngebiet entstand bei ihnen auch der Gedanke, eine Sektion Popgymnastik zu eröffnen, Doch dafür werden noch geeignete Trainingsmöglichkeiten gesucht. Bis zum heutigen Tag sucht die SG Fortuna auch eine Heimstatt für Beratungen, Vorstandssitzungen und das gesellige Beisammensein. Eine Anregung der Redaktion: Vielleicht findet sich einer der Jugendklubs auf dem Großen Dreesch als Pate für diese Gemeinschaft sportbegeisterter Jugendfreunde. (Quelle: Schweriner Volkszeitung, unbekanntes Datum)


Du hast weitere Informationen oder Fehler gefunden?
Du hast weitere Informationen zu der Saison, dem Wettbewerb oder hast einen Fehler gefunden?
Dann melde dich bei uns info(at)fussball-ddr.de

www.fussballchronik.com
powered by

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Sahifa Theme License is not validated, Go to the theme options page to validate the license, You need a single license for each domain name.